Kfz-Versicherung
Sparen Sie jetzt bis zu 800,00 €
  • Über 200 KFZ Versicherungstarife
  • Kostenfreier KFZ Tarifrechner
  • Online-Sonderkonditionen: Sparen Sie zusätzlich
Ortskennzeichen eingeben und vergleichen
  1. Motorradversicherung Vergleich

Motorradversicherung Vergleich

Für viele Menschen ist Motorrad fahren der Inbegriff von Freiheit - doch auch hier gibt es Grenzen. Denn natürlich muss jeder Motorradfahrer sich einem gewissen Risiko bewusst sein - sich selbst und den anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig um den Abschluss einer Motorradversicherung zu kümmern.
Kfz-Versicherung
Sparen Sie jetzt bis zu 800,00 €
  • Über 200 KFZ Versicherungstarife
  • Kostenfreier KFZ Tarifrechner
  • Online-Sonderkonditionen: Sparen Sie zusätzlich
Ortskennzeichen eingeben und vergleichen

Motorradversicherung – was ist das genau?

Bei einer Motorradversicherung handelt es sich um eine Haftpflichtversicherung für das Motorrad, die jedoch weniger kompliziert aufgebaut ist als jene für einen Pkw. Im Falle eines Schadens werden sowohl der Halter als auch der Fahrer des Motorrads vor Schadensansprüchen Dritter bewahrt. Darüber hinaus stellt die Motorradversicherung sicher, dass Geschädigte Schadensersatz erhalten – ganz egal, ob der Schadensverursacher die Kosten bezahlen kann oder nicht. Sollten Personen bei einem Unfall zu Schaden kommen, übernimmt die Versicherung die Kosten ebenfalls.

Linktipp:
Mehr zu Motorradversicherungen finden sie auch auf unserer Seite motorradversicherung-vergleich.de

Wie wird eine Motorradversicherung abgeschlossen?

Wenn ein Motorrad für den Straßenverkehr zugelassen werden soll, muss der Halter des Fahrzeugs verschiedene Dokumente bei der zuständigen Zulassungsstelle vorlegen. Dazu zählen unter anderem der Personalausweis, die Fahrzeugpapiere und auch der Nachweise über eine abgeschlossene Motorradversicherung. Ausgestellt wird eine solche Versicherungsbestätigung heutzutage nur noch auf elektronischem Wege, genannt EVB. Der Versicherte erhält hierfür auf der Webseite des Versicherers beim Vertragsabschluss einen Code, den er dann an die Zulassungsstelle übermitteln kann. Sie prüft dann den Abschluss der Versicherung und kann das Fahrzeug auf den Halter zulassen.

Eine Motorradversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben

Ist man in Deutschland ohne abgeschlossene Versicherung auf seinem Motorrad unterwegs, macht man sich damit strafbar. Das Vergehen wird dabei mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder auch mit einer hohen Geldstrafe geahndet. Handelt der Fahrzeugführer vorsätzlich und bewegt sein Motorrad im öffentlichen Straßenverkehr mit dem Wissen, keine Motorradversicherung abgeschlossen zu haben, darf der Strafrichter ihm sogar das Fahrzeug entziehen.

Eine Versicherungspflicht für ein Motorrad ist allerdings nur dann vorgeschrieben, wenn das Fahrzeug auf öffentlichen Straßen bewegt werden soll. Kommt auf dem eigenen Grundstück eine Person oder ein Gegenstand durch das Fahrzeug zu schaden, ist keine Versicherungspflicht vorgeschrieben. Hier werden Schäden über die private Haftpflichtversicherung des Halters abgewickelt.

Zusätzliche Bausteine für eine Motorradversicherung

Versicherungsgesellschaften bieten inzwischen längst nicht mehr nur die klassische Motorradversicherung als Basisschutz an, sondern offerieren auch weitere Bausteine. Diese können von Versicherungsnehmern optional gebucht werden und sind natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden. In manchen Tarifen gibt es beispielsweise die sogenannte Mallorca-Police. Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung des Versicherungsschutzes für Leih-Motorräder im Ausland. Auch eine Ausweitung der Deckungssumme kann sinnvoll sein. Hinsichtlich der zusätzlichen Bausteine sind die Angebote sehr verschieden, weswegen es für Motorradhalter sehr wichtig ist, verschiedene Versicherer miteinander zu vergleichen.

Wie finde ich die günstigste Motorradversicherung?

Gerade weil es inzwischen eine so große Auswahl an Versicherern gibt, sollten Halter von Motorrädern sich die Zeit nehmen, im Vorfeld einen ausführlichen Vergleich durchzuführen. Dieser funktioniert am einfachsten über das Internet. Hier lassen sich sämtliche Versicherer sowie deren Konditionen übersichtlich gegenüberstellen – man muss sich dann nur noch den Anbieter mit dem besten Tarif aus der Liste auswählen.

Kfz-Versicherung
Ortskennzeichen eingeben und vergleichen