Kostenloser und unabhängiger KFZ-Versicherung Vergleich
  • eVB sofort online verfügbar
  • Wechsel in nur 3 Schritten
  • Über 300 Tarife
Ortskürzel Ihres Kennzeichens
bis zu 850€ im Jahr
sparen
  1. Home
  2. Wissen
  3. Zulassungsstelle: Aufgaben und Infos

Zulassungsstelle: Aufgaben und Infos

Eine Zulassungsstelle (u. a. auch „Kfz-Zulassungsstelle“ oder umgangssprachlich „Straßenverkehrsamt“ genannt) ist eine behördliche Straßenverkehrs-Dienststelle. Sie ist in der Regel nach landesrechtlichen Vorgaben den unteren Verwaltungsbehörden auf Ebene der Kommunen (kreisfreie Städte, Landkreise, Gemeindeverbände, Gemeinden) zugeordnet. Aufgaben und Zuständigkeiten der zurzeit (2018) etwa 800 Zulassungsstellen sind bundeseinheitlich in der Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugen im Straßenverkehr festgelegt (Fahrzeug-Zulassungsordnung, FZV).

Hauptaufgabe der Zulassungsstelle

Hauptaufgaben einer Zulassungsstelle sind die zulassungsrelevanten Prüfungen von An-, Ab- und Ummeldungen meldepflichtiger Kraftfahrzeuge in Hinblick auf Fahr- und Betriebserlaubnisse. Das umfasst u. a. Neuzulassungen, Umschreibungen bei Halterwechsel und Außerbetriebsetzungen .

Weitere Aufgaben der Zulassungsstelle

Ferner ist die Zulassungsstelle zuständig für das Ausstellen von Führerscheinen, die behördliche Erfassung von bestimmten, im Zusammenhang mit zugelassenen Fahrzeugen stehenden, Sachverhalten wie Änderungen der Adresse des Halters oder technischen Veränderungen am Fahrzeug. Des Weiteren werden auf der Zulassungsstelle Anträge auf Ausgabe von Sonderkennzeichen wie Kurzzeitkennzeichen oder Oldtimerkennzeichen bearbeitet. Zu den Aufgaben der Zulassungsstelle zählen außerdem die Überwachung von Versicherungsbestimmungen sowie die Zusammenarbeit mit Steuerbehörden im Bereich KFZ-Steuer.

Autokredit Vergleich zum Traumwagen
  • 500 - 100.000€ möglich
  • Schnelle Auszahlung
  • 100% transparent und kostenlos
Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung